Unternehmensbewertung und Due-Diligence-Prüfungen

Bei einem Unternehmenskauf, einem Unternehmensverkauf oder einer sonstigen Unternehmensübergabe stellt sich regelmäßig die Frage nach dem Wert des Unternehmens. Die Unternehmensbewertung ist Ausgangspunkt für die Kaufpreisfindung, wobei Käufer und Verkäufer oft unterschiedliche Wertvorstellungen haben. In der Praxis haben sich hier unterschiedliche Wertermittlungsverfahren bewährt. Je nach Umständen des Einzelfalls ist die eine oder andere Unternehmensbewertungsmethode geeignet, einen angemessenen realistischen Unternehmenswert zu finden.

Wir führen für Sie Unternehmensbewertungen unter Berücksichtigung konkreter Umstände Ihres speziellen Einzelfalls unter Beachtung der einschlägigen Bewertungsmethoden durch. Im Rahmen bzw. im Vorfeld der Unternehmensbewertung stehen wir Ihnen auch für so genannte „Due Diligence“-Prüfungen zur Verfügung. Hierbei wird das zu kaufende Unternehmen „durchleuchtet“. Die maßgeblichen Geschäftszahlen ausgewertet, die Liquiditäts- und Ertragslage sowie die Ertragsaussichten analysiert, das Vertragswerk, insbesondere langfristige Verpflichtungen des zum Kauf stehenden Unternehmens sowie die arbeitsrechtlichen Gegebenheiten geprüft, Risikopotentiale ermittelt usw.

Die Ergebnisse Due Diligence-Prüfung und der Unternehmensbewertung ist die Basis für die Abschätzung von Chance und Risiko des Unternehmenskaufs, für die Kaufentscheidung sowie Grundlage für die Kaufpreisfindung und die Regelungen der vertraglichen Gestaltung (Beschaffenheitsgarantien, Gewährleistungen, Abgrenzung von Forderungen und Verbindlichkeiten usw.).